24.10.2020 Wieder Auswärts-Punkte liegen gelassen - 2:2 bei ASV 13

Nach der Vorwochen-Schlappe in Mauer sollte ASV 13 gerade der richtige Gegner sein, um wieder in die Spur zu finden, dachte man. Sicher, da war auch die Warnung, dass ASV beim 0:7 gegen Vienna zuletzt bis zur Pause den Döblingern ebenbürtig war – allerdings dann noch deutlich unterging. Die Favoritenrolle lag also klar beim FC Stadlau – und wurde durch einen optimalen Blitzstart noch begünstigt: weiter Ausschuss von Goalie Aleksandar Mirkovic, Kapitän Mario Topcic erhielt den Ball halblinks, richtete ihn sich perfekt her und schlenzte ihn mit viel Effet aus 25 Metern via Innenstange ins rechte Kreuzeck – ein Traumtor und das 0:1 (2.) – das sollte doch Auftrieb geben. Nun, egal, was beide Teams vorgehabt hatten, abwarten gab’s nun keines mehr und ASV 13 deutete gleich seine Gefährlichkeit bei Eckbällen (oder die Stadlauer Schwächen im eigenen Fünfer …) an, als Christian Libic per Fallrückzieher bei Schadens Kopfball auf der Linie retten musste (4.). Munter ging’s weiter: David Prochal mit dem idealen Stanglpass auf Topcic, doch dessen zweifachen Torjubel verhinderte die Latte (7.). Dann wieder die Heimelf: Corner, wieder herrschte Unruhe im Stadlau-Strafraum und Scheiber traf per Kopf zum 1:1 (11.). Viel zu leicht gings für ASV 13, als Berghold plötzlich am Fünfereck auftauchen konnte, doch Mirkovic parierte (14.). Nach dieser turbulenten Anfangsphase kehrte allerdings beschauliche Ruhe in den Endzonen ein, nur zwei Aktionen verdienen Erwähnung: Arjeton Ziba rettete gegen Pesendorfer, der zuvor gleich drei Stadlauer im Strafraum narrte (28.), ASV-Keeper Kusta war bei einer Flanke von Simon Kupec vor Gabriel Bayer am Ball (36.). Das Pausen-1:1 muss als leistungsgerecht gesehen werden.

Aus Stadlauer Sicht konnte es eigentlich nur besser werden, aber es wurde weiter zu sehr mit hohen Bällen operiert, die die kompakte Defensive der Heimelf kaum vor Probleme stellten. Immerhin gab’s wenigstens Halbchancen bei Tykhon Berlizovs schwer zu nehmenden Volley nach einer Topcic-Ecke (50.) und bei Alexander Krammers Stanglpass, den Kusta im Bodenduell mit Marek Blazej fischte (59.), beim Zusammenprall wurden beide leicht angeschlagen, konnten aber weiterspielen. Eine Nachlässigkeit der Stadlau-Abwehr ergab eine Schusschance für Khodadadazha, die jener allerdings in den dritten Stock jagte (61.). Und wieder spielte der Spielverlauf für Stadlau: Krammers Flankenball von der Toroutlinie links senkte sich unhaltbar ins lange Kreuzeck – 1:2 (63.). War das jetzt der nötige Auftrieb? Nun, echt Hochkarätiges kam nicht mehr heraus, ein Stanglpass von Richy Mwari, den Noah Roka nicht erreichte (76.) und ein Berlizov-Kopfball daneben nach Kupec-Flanke (86.), bei Ustundags Schuss nach (erraten …) ASV-Corner blockte Ziba ab (78.). Minute 90 ergab noch zwei ASV-Corner, die für Unsicherheit im Stadlauer Fünfer sorgten, ehe das bittere Ende folgte: wieder eine Ecke der Heimelf, Getümmel im Stadlauer Fünfer – und plötzlich war der Ball von Schaden im Netz – 2:2 (91.).

Fazit: schon gegen den zweiten deutlich hinter uns liegenden Gegner (nach Donau einige Wochen davor) nur ein Remis, wieder wenig Konstruktives – vielleicht sollten wir jede Woche gegen Vienna spielen … Im Vorspiel auf dem Mini-Kunstrasen in Speising verlor die U23 nach 1:0-Führung von Tobias Üblbacher (23.) noch 1:3 (1:2).

FC Stadlau: Aleksandar Mirkovic – David Prochal (66. Fedi Houidi), Arjeton Ziba, Christian Libic, Simon Kupec - Tykhon Berlizov, Gabriel Bayer, Yannick Hafner (74. Alexander Pechaczek), Alexander Krammer (74. Richy Mwari) - Mario Topcic (70. Noah Roka), Marek Blazej [auf der Bank: Benjamin Neckam]

 

Die Spiele der KM

Bitte die Überschrift anklicken um zur Übersicht zu kommen!

Herbstmeisterschaft

Sa.,30.10. ASV 13 (H) 14'00 / U23 11'30

Sa.,06.11. Post SV (H) 14'00 / U23 11'30

Sa.,13.11. SV Donau (A) 14'00 / U23 16'00

Sa.,20.11. Slovan HAC (H) 14'00 / U23 11'30

Sa.,27.11. FV Austria 13 (A) 14'00 / U23 11'30

Im Trainings- und Spielbetrieb ersuchen wir, die Vorgaben der Regierung einzuhalten, da sonst der Verein bestraft werden könnte. Danke, auch wenn es schwer zu verstehen ist.


Interesse an einer Anmeldung beim FC STADLAU ?

Dein Wunsch und der deiner Eltern ist es, die fußballerische Ausbildung beim FC Stadlau zu beginnen bzw. fortzusetzen und zu einem Schnupper- bzw. Probetraining anzumelden ...

Bitte Überschrift oder Bild anklicken - du kommst zum Kontaktformular!




Der Stadlau-Video-Channel

Besuchen Sie unseren youtube-Kanal durch Anklicken der Überschrift!


Andreas Weimann

Fußballbotschafter des FC Stadlau! Bitte die Überschrift anklicken um mehr zu lesen!


Das 100-Jahre-Buch ... ein perfektes Geschenk für jeden Anlass!

100 Jahre FC Stadlau (ab der Saison 2013/14 müsst ihr's selber miterlebt haben ... ;-) ), aber dieses Buch bleibt immer aktuell ...

... und ist erhältlich um € 19,50 jederzeit in der besten Sportkantine der Stadt sowie bei allen Heimspielen!


WFV-Terminkalender

Bitte den Titel anklicken!


517efb333