13.06..2021 WAF Brigittenau vs. FC Stadlau 1:3

Und dieses war das nächste "historische" Spiel in dieser so ungewöhnlichen "Corona"-Zeit, nämlich das erste Meisterschaftsspiel seit 31.10.2020 oder nach 224 meisterschaftslosen Tagen wegen der Maßnahmen der Bundesregierung. Bemerkenswert: Im Tor stand von Beginn wieder Benjamin Neckam, Philipp Engleithner und Dominik Eichinger bestritten ihre jeweils ersten Punktespiele seit einigen Jahren. Alexander Krammer erhielt den Vorzug vor Neuzugang Edin Harcevic - und sollte dieses Vertrauen auch rechtfertigen - aber davon mehr im Matchbericht.

Das Spiel begann in der engen Brigittenauer "Gruam" ... nun, eben eng, aber schon mit Stadlauer Überlegenheit, die sich in Minute 20 auch erstmals zählbar niederschlug, als Mario Topcic den Spielaufbauversuch der Heimelf gut abfing, auf Marek Blazej durchsteckte und der vom 16er überlegt einschoss. Eine Chance für Topcic (26.) und ein Freistoß in die Mauer von Dominik Eichinger (29.) "weckten" offenbar WAF, denn in der letzten Viertelstunde vor der Pause gab es einige Torchancen, v.a. durch Nedim Becirovic, der Heimelf, der Ausgleich schien nur eine Frage der Zeit, ...

... und WAF drängte auch nach Wiederanpfiff, ehe ein Doppelschlag von Alex Krammer das Spiel entschied. Zunächst kam eine eher ungefährliche Flanke von links, drei WAF-Verteidiger verpassten und Krammer stand allein am Fünfer (52.)´... und nur zwei Munuten später führte ein perfekter Doppelpass von Julian Lakits mit Krammer zum 3:0 (54.). In Minute 80 scheiterte Dominik Eichinger mit einem Penalty an der guten Reaktion von WAF-Keeper Michael Höfler (80.), zwei Top-Chancen für Tykhon Berlizov und Gabriel Bayer ließen einen höheren Sieg aus, ehe in der letzten Minute das Ehrentor der Heimelf fiel.

Bemerkenswert: es gab keine einzige gelbe Karte durch Referee Herbert Mimra (und dank des mustergültig fair geführten Spieles auch keinen Grund dafür).

Torfolge: 0:1 (20.) Marek Blazej; 0:2 (52.) Alexander Krammer, 0:3 (54.) Alexander Krammer, 1:3 (90.) Nico Schrammel

Aufstellung: Benjamin Neckam – Tykhon Berlizov, Yannick Hafner, Christian Libic, Philipp Engleithner – Dominik Eichinger (86. Paul Lindtner), Gabriel Bayer, Julian Lakits, Mario Topcic (73. Noah Roka), Alexander Krammer – Marek Blazej (86. Yannic Mattes) (63. Edin Harcevic) [Auf der Bank: Aleksandar Mirkovic]

Die Spiele der KM

Bitte die Überschrift anklicken um zur Übersicht zu kommen!

Herbstmeisterschaft

Sa.,02.10. Dinamo Helfort (H) 15'00 / U23 12'30

Fr., 08.10. Gerasdorf (A) 18'00 / U23 20'00

Sa.,16.10. SV Schwechat (H) 14'00 / U23 11'30

Im Trainings- und Spielbetrieb ersuchen wir, die Vorgaben der Regierung einzuhalten, da sonst der Verein bestraft werden könnte. Danke, auch wenn es schwer zu verstehen ist.


Interesse an einer Anmeldung beim FC STADLAU ?

Dein Wunsch und der deiner Eltern ist es, die fußballerische Ausbildung beim FC Stadlau zu beginnen bzw. fortzusetzen und zu einem Schnupper- bzw. Probetraining anzumelden ...

Bitte Überschrift oder Bild anklicken - du kommst zum Kontaktformular!




Der Stadlau-Video-Channel

Besuchen Sie unseren youtube-Kanal durch Anklicken der Überschrift!


Andreas Weimann

Fußballbotschafter des FC Stadlau! Bitte die Überschrift anklicken um mehr zu lesen!


Das 100-Jahre-Buch ... ein perfektes Geschenk für jeden Anlass!

100 Jahre FC Stadlau (ab der Saison 2013/14 müsst ihr's selber miterlebt haben ... ;-) ), aber dieses Buch bleibt immer aktuell ...

... und ist erhältlich um € 19,50 jederzeit in der besten Sportkantine der Stadt sowie bei allen Heimspielen!


WFV-Terminkalender

Bitte den Titel anklicken!


517efb333